Vortrag am Donnerstag, 07.11.2019

19.00 h - 21.00 h

Was für uns Menschen ein Vergnügen und Tradition ist, bereitet unseren Tieren meistens Stress. Extreme Reaktionen, wie Zittern, Durchfall, Panik und anhaltendes Bellen sind keine Seltenheit.

Hunde und Katzen hören um ein Vielfaches besser als wir Menschen, Kein Wunder, dass das alljährliche Knallen und Böllern bei den Tieren Panik hervorruft.

Hunde sind in der Regel sehr lernfähig und können mit der Zeit lernen, dass Schüsse und Böller keine Gefahr für sie darstellen. Hunde orientieren sich allerdings an ihrem Rudelführer Mensch. Ist dieser besonders angespannt in der Silvesternacht oder wurde das Tier bereits im Welpenalter falsch geprägt, so gibt es zu Silvester immer wieder Stresssituationen.

Welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um die Silvesternacht entspannt zu gestalten und wie Sie im Notfall mit homöopathischen oder pflanzlichen Mitteln unterstützen können, erfahren Sie am Themenabend von der Tierheilpraktikerin Nadja Horn aus Schmitten.

 

                Ihre Referentin:

             Nadja Horn3

      Nadja Horn, Tierheilpraktikerin

 

Teilnahmegebühr 25,00 Euro (incl. Seminarunterlagen und Gutschein über 10,00 Euro zur Einlösung im Ladengeschäft); Partner- bzw. ein weiteres Familienmitglied 15,00 Euro (keine weiteren Unterlagen, kein Gutschein)

Teilnehmerzahl: Aufgrund unserer räumlichen Gegebenheiten ist die Teilnehmerzahl auf zehn begrenzt. Ab 5 Anmeldungen kann der Themenabend stattfinden.

  Jetzt anmelden!

 

Mitbringen von Hunden: Grundsätzlich sind Ihre Fellnasen bei unseren Themenabenden willkommen - es sei den, in der Ausschreibung ist es im Einzelfall schon anders vermerkt. Wir behalten uns jedoch vor, das Mitbringen von Hunden auch kurzfristig auszuschließen, wenn dies zu einer Beeinträchtigung des Seminarablaufes führen würde (z.Bsp. bei sehr stark besuchten Abenden). Die begründet jedoch keinen Erstattungsansprung der Seminargebühr. Wir danken für Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sollten Sie aus irgendeinem Grund an der gebuchten Veranstaltung nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, sich bis spätestens 48 h vorher (per mail oder persönlich - eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter ist nicht ausreichend) abzumelden. Sollten Sie angemeldet sein und nicht teilnehmen, behalten wir uns vor, Ihnen die Seminargebühr in Rechnung zu stellen.