Vortrag am Mittwoch, 10.04.2019

19.00 h - 21.00 h

Beschwichtigungssignale und Co. wollen von uns Menschen verstanden werden, um eine gute Beziehung mit unserem Hund aufzubauen und zu pflegen. Je besser wir in der Lage sind, unseren Hund zu verstehen und sein Verhalten zu deuten, desto schneller und einfacher können wir eine stabile Bindung mit ihm aufbauen. Und mit dem richtigen Verhalten unsererseits erleichtern wir es unserem Hund, sich uns anzuschließen und uns zu vertrauen.

Dabei ist es nicht wichtig, ob wir uns einen Welpen, Junghund oder einen älteren Familienzuwachs in unser Haus holen. Hunde lernen ein Leben lang - genauso wie wir.

Gestalten Sie zusammen mit Ihrem Hund eine Beziehung auf der Grundlage von Vertrauen, Verbundenheit und Freude am Miteinander.

Neben theoretischen Informationen wird Ihnen die Referentin Anregungen zum täglichen Miteinander geben: im Haus, im Freien und beim Spielen. Für eine verantwortungsvolle Führungsposition in der Beziehung zum Hund - fernab von Dominanz und Drohgebärden. Jede Interaktion kann auch der Bindung dienen - wenn sie richtig ausgeführt wird.

Gute Bindung jederzeit: Mein Hund und ich - wir gehören zusammen. 

Ihre Referentin:

Sue Schramm mit Jozek

Sue Schramm, Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Teilnahmegebühr 25,00 Euro (incl. Seminarunterlagen und Gutschein über 10,00 Euro zur Einlösung im Ladengeschäft); Partner- bzw. ein weiteres Familienmitglied 15,00 Euro (keine weiteren Unterlagen, kein Gutschein)

  Jetzt anmelden!

Mitbringen von Hunden: Grundsätzlich sind Ihre Fellnasen bei unseren Themenabenden willkommen - es sei denn, in der Ausschreibung ist es bereits anders vermerkt. Wir behalten uns jedoch grundsätzlich vor, das Mitbringen von Hunden auch kurzfristig auszuschließen, wenn dies zu einer Beeinträchtigung des Seminarablaufes führen würde (z.Bsp. bei sehr stark besuchten Abenden). Die begründet jedoch keinen Erstattungsansprung der Seminargebühr. Wir danken für Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sollten Sie aus irgendeinem Grund an der gebuchten Veranstaltung nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, sich bis spätestens 48 h vorher (per mail oder persönlich - eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter ist nicht ausreichend) abzumelden. Sollten Sie angemeldet sein und nicht teilnehmen, behalten wir uns vor, Ihnen die Seminargebühr in Rechnung zu stellen.