Workshop am Montag, 17.09.2018

19.00 h - 21.00 h

Gegen vieles ist ein Kraut gewachsen.

Kräuter und Pflanzen dienten schon den Urvölkern – lange vor schriftlichen Aufzeichnungen  – als Nahrungs- und auch Heilmittel.

Die Menschen waren stets auf der Suche nach heilenden Pflanzen und erhielten durch Ausprobieren Kenntnis über ihre Wirkungsweisen. Früh erkannte man, dass Pflanzen nicht nur der Ernährung dienten, sondern auch für die Gesundheit förderlich waren. In Tinkturen wurden die wertvollen Inhaltsstoffe verschiedenster Heilpflanzen konserviert und nutzbar gemacht und fanden so seit jeher ihren Einsatz als natürliche Medizin.

Um die Wirkstoffe aus den Pflanzen auszuziehen oder sie für die erntefreie Zeit zu konservieren, gibt es verschiedene Methoden. In diesem Workshop zeigt Ihnen die Tierheilpraktikerin Nadja Horn, wie Sie ganz einfach Tinkturen, Säfte und Auszüge selbst herstellen können.

Freuen Sie sich aif einen spannenden und interaktiven Workshop!

Bitte denken Sie jedoch daran: Natürlich gehört jede schlimmere Verletzung oder Erkrankung in die Hände eines erfahrenen Therapeuten!

 

    Ihre Referentin:

           Nadja Horn3

             Nadja Horn, Tierheilpraktikerin

Teilnahmegebühr 25,00 Euro (incl. Seminarunterlagen und Gutschein über 10,00 Euro zur Einlösung im Ladengeschäft); Partner- bzw. ein weiteres Familienmitglied 15,00 Euro (keine weiteren Unterlagen, kein Gutschein).

Hinzu kommen 5,00 Euro Materialkosten pro Person.

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 8 Teilnehmer begrenzt.

 

  Jetzt anmelden!

 

Mitbringen von Hunden: Bei diesem Workshop bitten wir Sie, Ihre Fellnasen nicht mitzubringen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sollten Sie aus irgendeinem Grund an der gebuchten Veranstaltung nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, sich bis spätestens 48 h vorher (per mail oder persönlich - eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter ist nicht ausreichend) abzumelden. Sollten Sie angemeldet sein und nicht teilnehmen, behalten wir uns vor, Ihnen die Seminargebühr in Rechnung zu stellen.