Vortrag am Mittwoch, 02.05.2018

19.00 h - 21.00 h

 

Vom herzigen Welpen zum rüpeligen Jungspund? Das spannende erste Lebensjahr eines Welpen

Es fängt ganz wunderbar an – ein Welpe oder Junghund kommt ins Haus und wir tun alles dafür, damit er sich wohlfühlt. Vollkommen richtig! Nur, wann fühlt ein Hund sich wohl? Welche Voraussetzungen braucht es, damit das neue Familienmitglied einen guten Start ins Leben bekommt? Wie schaffe ich es, daß Hund mich gut versteht und mit mir kooperiert? Welches Verhalten sollte ich unterstützen, welche Möglichkeiten für den Kleinen schaffen? Wie mache ich es dem neuen Mitglied leichter, sich einzugewöhnen? Welche Entwicklungsschritte durchläuft mein Hund eigentlich und wie gehe ich damit um?

Man liest über die so wichtige "Prägezeit" und möchte nichts falsch machen oder gar verpassen. Außerdem kennt man als Mensch den Spruch "Was Hänschen nicht lernt....." - gilt das auch für den Welpen?

Fragen über Fragen die den neuen Hundebesitzer umtreiben. Diesen Themen und weiteren Fragen geht unsere Expetrin Frau Schramm  an diesem Abend mit Ihnen auf den Grund und klärt über mögliche Unsicherheiten auf. Damit Sie und Ihr neues Familienmitglied eine tolle und schöne Welpenzeit genießen können.

 

Ihre Referentin:

Sue Schramm mit Jozek

Sue Schramm, Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Teilnahmegebühr 25,00 Euro (incl. Seminarunterlagen und Gutschein über 10,00 Euro zur Einlösung im Ladengeschäft); Partner- bzw. ein weiteres Familienmitglied 15,00 Euro (keine weiteren Unterlagen, kein Gutschein)

  Jetzt anmelden!

 

Mitbringen von Hunden: Grundsätzlich sind Ihre Fellnasen bei unseren Themenabenden willkommen - es sei denn, in der Ausschreibung ist es im Einzelfall schon anders vermerkt. Wir behalten uns jedoch vor, das Mitbringen von Hunden auch kurzfristig auszuschließen, wenn dies zu einer Beeinträchtigung des Seminarablaufes führen würde (z.Bsp. bei sehr stark besuchten Abenden). Die begründet jedoch keinen Erstattungsansprung der Seminargebühr. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sollten Sie aus irgendeinem Grund an der gebuchten Veranstaltung nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, sich bis spätestens 48 h vorher (per mail oder persönlich - eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter ist nicht ausreichend) abzumelden. Sollten Sie angemeldet sein und nicht teilnehmen, behalten wir uns vor, Ihnen die Seminargebühr in Rechnung zu stellen.