Vortrag am Dienstag, 15.05.2018

19.00 h - 21.00 h

Ein Tritt in eine Glasscherbe, das Aufeinandertreffen zweier Raufbolde oder eine allergische Reaktion infolge eines Insektenstichs - wie können Sie in solchen Situationen am besten Erste Hilfe leisten? Was sind geeignete Sicherungsmöglichkeiten verletzter und im Schock befindlicher Tiere? Wie können Schocksymptome, Knochenbrüche oder Vergiftungen erkannt werden? Wie sieht eine optimale Erstversorgung von Wunden aus? Was tun bei Verbrennungen oder Sonnenbrand? Wie kann man seinen verletzten Vierbeiner sicher zu einem Tierarzt oder in eine Klinik transportieren?

Neben theoretischen Informationen wird Ihnen die Dozentin gemeinsam mit ihrem Hund zeigen, auf welche Tricks und Kniffe es bei der Anwendung von Erste Hilfe Maßnahmen am Tier ankommt. Außerdem werden Sie erfahren, in welchen Fällen es nicht mehr um "Erste Hilfe" geht, sondern der unverzügliche Gang zum Tierarzt oder in die Tierklinik angezeigt ist.

Als „Co-Dozent“ wird Frau Nass  von ihrem Hund Fidelio unterstützt, der darin geübt ist, diverse „Behandlungs- und Verbandsituationen“ zu demonstrieren.

             Ihre Referentin:

             Gabi  Fidelio 2

       Gabi Nass, Tierheilpraktikerin

Teilnahmegebühr 25,00 Euro (incl. Seminarunterlagen und Gutschein über 10,00 Euro zur Einlösung im Ladengeschäft); Partner- bzw. ein weiteres Familienmitglied 15,00 Euro (keine weiteren Unterlagen, kein Gutschein)

 

  Jetzt anmelden!

 

Mitbringen von Hunden: Wir bitten bei dieser Veranstaltung ausdrücklich darum, Ihren Hund nicht mitzubringen. Erfahrungsgemäß ist dieses Seminar ausgebucht und die räumlichen Gegebenheiten würden für Vier- und Zweibeiner nur unnötigen Stress bedeuten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sollten Sie aus irgendeinem Grund an der gebuchten Veranstaltung nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, sich bis spätestens 48 h vorher (per mail oder persönlich - eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter ist nicht ausreichend) abzumelden. Sollten Sie angemeldet sein und nicht teilnehmen, behalten wir uns vor, Ihnen die Seminargebühr in Rechnung zu stellen.